Richtung Norden. Northbound…….

Nov 6th

von usuhaia aus fahren wir nordwärts, durch den chilenischen „korridor“ durch richtung Rio Gallegos immer auf der Routa 3. die grösste entäuschung der Reise : die fahrt verläuft praktisch 2000 (!) km stur gerade aus , kaum hügel und durch karge steppenlandschaft. Langweilig und gleichzeitig unheimlich ob der weite und leere dieses Landes.

hervorzuheben : puerto san julian mit der 1:1 kopie des maghellan-schiffes santa maria und puerto madryn mit der halbinsel valdes, einem naturreservat der teureren art

driving northbound out of ushuaia through the chilenian „corridor“ we were dissapointed when driving on Routa 3 through argentinas mainlands : 1300 miles straight aheAd through a mostly flat prairie, no humanship you ll see. The wideness of the area was also frightening about the emptiness….

only attractions were puerto san julian with the copy of maghellan-sailboat and puerto madryn with the valdes-peninsula, a national park whos relatively expensive.

2000 km straight into nowhereland Benoit Garnier, french guy whos driving northbound. Took him with us for 50 km - beaucoup chance, ami ! Benoit Garnier, french guy whos driving northbound. Took him with us for 50 km – beaucoup chance, ami ! Puerto san miguel, maghellan-ship model. Puerto san miguel, maghellan-ship model. Puerto madryn : a whale close to the beach/ wal ganz nahe am strand (Bildmitte !) Puerto madryn : a whale close to the beach/ wal ganz nahe am strand (Bildmitte !) Halbinsel Valdes : whalewatching Halbinsel Valdes : whalewatching Whales diving under our boat Whales diving under our boat Ute's snapshoot !  Ute’s snapshoot ! Worth the big tourprice : whalewatching at valdes Worth the big tourprice : whalewatching at valdes

Die halbinsel Valdes ist eigentlich eine staubige ödnis- wenn die viecher nicht wären : nirgendwo kommt man besser an seelöwen, pinguine, See-elefanten und vor allem an WALE ran als hier. Das dörfchen puerto piramides (bestehend aus 2 strassen) vermutlich ein früheres piraten-nest, hat herausgefunden wie man touristen ausnimmt : pizza 20 euro, bier 9 euro, einfaches zimmer 127 usdollar, 90 minuten waltour 90 dollar. Herz was willst du mehr ! aber zugegeben : die waltour war ihr geld wert !!!! Schade um das dörfchen, das eigentlich malerisch liegt und zum verweilen einladen könnte….. Blöd auch, wenn der einzige geldautomat ausser gefecht ist???

heading into puerto piramides, a dusty village at the valdes peninsula. A modern pirates-pueblo today : beer 10 usd, pizza 20 usd and a small motelroom 127 usdollar. And the only excisting ATM is out of function.

 

Puerto piramides - lovely & unpayable Puerto piramides – lovely & unpayable

Und dann bei der fahrt über 80 km schotterpiste quer über die insel das da :

A couple from our homearea in germany. You cant go nowhere...  A couple from our homearea in germany. You cant go nowhere…

Die fahrt führt uns weiter richtung buenos aires, wo wir nach uruguay übersetzen werden, der letzten station unserer reise. Von dort tritt der landy seine reise per schiff nach hamburg an.

…. So wollte ichs ja schließlich

ein abschlussbericht folgt.

Euer Ecki (und Ute)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *